Pyhrabruck 10

Derzeit bekannte erste Eigentümer waren Martin Gruber mit Ehegattin Rosina.

- 1773 Weitergabe an deren Sohn Georg Gruber mit seiner Ehegattin Anna Maria geb. Winkler (aus Naglitz (Nakolice) Nr 4).

- 1825 Weitergabe an Anna Marias Neffen Mathias Winkler mit dessen Ehegattin Anna Maria geb. Raindl (aus Reinpolz 6).

- 1844 Weitergabe an deren Sohn Mathias Winkler mit Ehegattin Maria geb. Kobatschka (aus Gillowitz (Jílovice) Nr 7).

- 1881 Weitergabe an deren Sohn Georg Winkler und dessen Ehegattin Theresia geb. Hobiger (aus Eichberg Nr. 5).

- 1925 Weitergabe an deren Sohn Johann Winkler mit seinen Schwestern Barbara und Agnes Winkler.

- 1947 Weitergabe an Johann Winklers Tochter Maria Kaindl geb. Winkler und dessen Ehegatten Franz Kaindl (aus Johannesruh (Janovka) Nr. 20).

- 1996 Weitergabe an deren Sohn Erich Keindl und dessen Ehegattin Maria geb. Oberbauer (aus Sallingstadt Nr. 1).

- 2022 Weitergabe an deren Tochter Nicole Keindl (aus Sallingstadt Nr. 1) und ihren Partner Christopher Amrhein (aus Berchtesgaden).

Besondere Ereignisse: Großbrand am 21. April 1835, Blitzeinschlag jedoch ohne Brand im Jahr 1960;

Urgroßvater Johann Winkler mit seinen Schwestern Barbara und Agnes Winkler

Barbara, Johann und Agnes Winkler (Geschwister)

Polnische Zwangsarbeiter und Urgroßvater Johann Winkler mit seinen Töchtern Maria und  Anna.

polnische Kriegsarbeiter, Johann, Maria und Anna Winkler

Am Feld mit Urgroßvater Johann Winkler, Tochter Maria, Knecht und späterer Ehemann von Maria Franz Keindl

Johann Winkler, Franz Keindl

Erich, Franz, Maria, Annemarie Keindl, Ingrid Smithal, Johann, Agnes Winkler, Rosa Smithal, Freundin von Ingrid

Vater Erich Keindl und Bruder Herbert

Erich Keindl mit Bruder Herbert Keindl und Hund Flora

Urgroßvater Johann Winkler mit seiner Schwester Agnes

Johann Winkler und Agnes Winkler (Geschwister)

Johann Winkler und Agnes Winkler (Geschwister)

Urgroßvater Johann Winkler mit Enkel Erich Keindl

Johann Winkler und Franz Robert Keindl (Enkel)

Pyhrabruck 10